Juni 17, 2020 Ulf Thaler

EU-Abgeordnete beklagt Rassismus

Pierrette Herzberger-Fofana hat Anzeige erstattet

EU-Abgeordnete beklagt Rassismus

Die deutsche EU-Abgeordnete Herzberger-Fofana wirft belgischen Polizisten Rassismus vor. Nachdem sie Polizisten dabei fotografiert habe, wie sie Schwarze belästigt hätten, sei sie erniedrigt worden. Die Politikerin hat inzwischen Anzeige erstattet.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ngp.zdf.de zu laden.

Inhalt laden

Pierrette Herzberger-Fofana schildert im Europaparlament was passiert ist

„Gestern, als ich aus dem ‚Gare du Nord‘ kam, sah ich neun Polizisten zwei junge schwarze Leute belästigen. Ich hatte mein Handy in der Hand. Habe ein Bild von der Situation mit meinem Handy gemacht – was legal ist. Die Polizisten kamen auf mich zu. Sie haben mir mein Handy aus den Händen gerissen. Vier der neun bewaffneten Polizisten haben mich brutal gegen die Wand geschoben. Sie haben heftig meine Handtasche genommen. Sie haben mich an die Wand geschoben, meine Beine gespreizt, und sie haben mich durchsucht und mich demütigend behandelt. Als ich dem Polizisten gesagt habe, dass ich eine EU-Abgeordnete bin, glaubte er es mir nicht – obwohl er meine beiden Pässe und meine Wohnsitzkarte in der Hand hatte.“

Quelle/Author: ZDF Mediathek

Fotos: © ZDF

Kontakt: presse@herzberger-fofana.eu

news

Kontakt

European Parliament
1047 Bruxelles
+32228-45532
info@herzberger-fofana.eu

Bürozeiten

MO-DO 9-18 Uhr
FR 9-14 Uhr (Bruxelles & Strasbourg)

news
medienwelt

PHF MEDIENWELT


Die Medienkanäle sorgen für interessante, persönliche und grundlegende Informationen über Dr. Pierrette Herzberger-Fofana.

kontakt

PHF NEWSLETTER

Anmeldung PHF NewsDr. Pierrette Herzberger-Fofana MdEP

SOCIAL MEDIA

Facebook PHF

Instagram PHF

KORRESPONDENZ



kontakt
medienwelt